Wer sind wir

Die Kommende Sancta Maria - Brandenbvrgensis et Pomerania ist eine Interessengemeinschaft von unverbesserlichen und mitunter verrückten Menschen, die ihre Freizeit mit vollgepackten Autos, viele Kilometer fahrend, mit Wollgewandung am Feuer sitzend, in Zelten schlafend, sich mit 30 kg Metall bepackend ins Kampfgetümmel stürzend und betend, verbringen.

Wir nennen Brandenburg und Pommern unser zu Hause und haben uns der Darstellung des Deutschen Ritterordens von 1290-1310 verschrieben.

Die Mitglieder der Kommende sind alle in unterschiedlichen Berufen engagiert und gesellschaftlich fest auf dem Boden stehend.

Unsere Ziele sind die Erforschung und das Nachempfinden des Lebens eines Angehörigen des Deutschen Ordens im pruzzeschen Gebiet des Ordenslandes. Dabei möchten wir einen möglichst hohen Grad an Authentizität in den Bereichen des Lagerlebens, des klerikalen Lebens und des kämpferischen Aspekts erreichen.

Deutschorden-Kommende Sancta-Maria 
Wir versuchen uns in einer intensiven Recherche zu dieser Thematik, nutzen Fachleute (kirchliche Würdenträger), Fachliteratur und Ausstellungsstücke in Museen. Es ist noch so manches zu tun.Der Weg ist bekanntlich das Ziel!

Als Kommende Sancta –Maria bestehen wir seit September 2015 mit Gründung auf der Burg Löcknitz im Grenzland zwischen Brandenburg und Pommern. Diese Burg ist gleichzeitig unsere Hausburg und der Ort für unsere Veranstaltungen.

Nachdem wir schon in verschiedenen Gruppen Erfahrungen gesammelt haben, sind wir Anfang 2015 zu der Erkenntnis gekommen, eigene Wege mit selbst definiertem Anspruch zu gehen.

Neben dem Besuch von zumindest für uns hochwertigen Veranstaltungen, führen wir gemeinsam eigene Zusammenkünfte durch, um intern an der Weiterentwicklung der Gruppe zu arbeiten.

 
Deutschorden-Kommende Sancta-MariaAuf unserer Webseite werden wir unseren Lesern einen Einblick in unsere Darstellung geben. Wir sind bestrebt zu besuchten und eigenen Veranstaltungen Reiseberichte fertigen, Quellen- und Linksammlungen anzubieten sowie Ausrüstungsgegenstände vorzustellen. Natürlich wird auch die Fertigung von eigenen Gegenständen hier einen Platz finden.

Unser Lagerleben orientiert sich an unserer Satzung. Diese beschreibt das Zusammenleben, die Aufnahme von Mitgliedern, die Verantwortung jedes Einzelnen für den Anderen und die Aufgabenverteilung in der Kommende. Unsere Struktur in der Kommende besteht vorerst aus nur 2 Rittern, einer unbestimmten Zahl an Sarijanten, Söldnern und Tross.

Unsere Darstellung repräsentiert nicht den noch existierenden Deutschen Orden. Wir sind nicht Bestandteil oder Mitglieder dieses bestehenden Deutschen Ordens.

Wir distanzieren wir uns von jeder ethnischer oder geistlicher Haltung der heutiger Zeit! Uns liegt nur die Darstellung und Geschichte unserer gewählten Zeit des Mittelalters am Herzen. Politische Diskussionen von Darstellern und Gästen sind in unserem Lager nicht erwünscht!

 

Wir freuen uns über den Besuch auf unserer Seite, werden Fragen und Anmerkungen gerne beantworten.
Sprechen sie /du uns an.

Wappen Kommende Sancta Maria Kommende Sancta Maria
November 2015

 

Die Gründung der Kommende anlässlich des III. Deutschordenskonvent auf der Burg Löcknitz
 

III Deutschorden-Konvent_013

Am frühen Nachmittag des 20. Tage im Monat Oktober des Jahres 2015, nach Geburt unseres Herrn, nutzten wir unsere Hausburg Löcknitz um in einer feierlichen Zeremonie die Gründung der Deutschordenskommende Sancta – Maria Brandenbvrgensis et Pomerania zu vollziehen.

Zum Komtur wurde einstimmig Michel Petrus von Pomerania gewählt. Die weiteren Gründungsmitglieder sind Neidhard Brandenbvrgensis als 1. Ritter und Stellvertreter des Komturs, sowie der Sarjantbruder Eric von Pomerania.

 

Die Kommende Sancta Maria- Brandenbvrgensis et Pomerania- ist gegründet.

III Deutschorden-Konvent_011 IMG 1460 IMG 1465
QR-Code

Zufallsbild aus der Galerie

© Designed by Pagepixel